,

Der Anwalt der Zukunft – Legal Innovation Talk 2

Am Montag, den 17. Juni fand im Wolfgang Borchert Theater in Münster unser zweiter Legal Innovation Talk im Sommer 2019 statt. Er stand unter dem Thema „Der Anwalt der Zukunft“, welches beim Live-Voting im Rahmen des vorherigen Legal Innovation Talks eine große Mehrheit fand. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich mehr als 50 interessierte Gäste in dem Theater ein.

Henrik Volkmann eröffnete als Vorstandsvorsitzender von recode.law den Abend und übergab das Wort dann an Matthias Jannausch, der Kartellrechtsanwalt und Innovation Ambassador der Kanzlei Baker McKenzie in Düsseldorf ist. Dieser gab uns zunächst einen Ausblick auf die vielen technischen Entwicklungen, die in der anwaltlichen Tätigkeit auf uns zukommen, und stellte uns im Anschluss verschiedene Tools vor, die bei BakerMcKenzie schon jetzt im Einsatz sind. Den Fokus legte er hierbei auf kartellrechtliche Problemstellungen. Er zeigte uns eine Software, die bei unternehmensinternen Prüfungen auf kartellrechtliche Verstöße die Arbeitszeit der Anwälte erheblich reduziert. Dafür trifft eine schlagwortbasierte künstliche Intelligenz eine deutlich verringerte Vorauswahl der relevanten Dokumente, die der Anwalt letztlich prüft. Weiter stellte er uns die von seiner Kanzlei entwickelte „Baker McKenzie Dawn Raid App“ fürs Smartphone vor, die im Falle einer behördlichen Durchsuchung konkrete auf die jeweilige Jurisdiktion abgestimmte Handlungsanweisungen an den Mandanten gibt, wie er sich zu verhalten hat.

Einen weiteren Abschnitt seines Vortrags widmete Matthias Jannausch dem Thema der Visualisierung und der Aufbereitung des erarbeiteten Ergebnisses für Mandanten. Auch hierzu präsentierte er verschiedene Programme, die juristische Feststellungen auch für den Laien verständlich machen sollen.

Mit Abschluss des Vortrags ging der Abend fließend in das erste Münsteraner „Legal Barbecue“ über. Die Besucher tauschten sich auf der Terrasse des Theaters über die Vortragsthemen sowie Legal Tech im Allgemeinen aus, und genossen dabei noch beim einen oder anderen Drink den großartigen Blick auf den Sonnenuntergang im Münsteraner Hafen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.